Adolf Hitler – Wahlkampfrede in Eberswalde 27.07.1932

https://www.youtube.com/shared?ci=mRXF7hLjMQs

„… Vor diesen 30 Parteien gab es ein deutsches Volk. Und die Parteien werden vergehen und nach ihnen wird bleiben wieder unser Volk. Und wir wollen nicht sein eine Vetretung eines Berufs, einer Klasse, eines Standes, einer Konfession oder eines Landes. Sondern wir wollen den Deutschen so weit erziehen, daß vor allem alle begreifen müssen, daß es kein Leben gibt ohne Recht. Und daß es kein Recht gibt ohne Macht. Und daß es keine Macht gibt ohne Kraft. Und daß jede Kraft im eigenen Volk sitzen muß.“

Wie viel weiter greift auch diese Rede unseres Führers gegen alles inhaltslose Geschwätz demokratischer Politiker, die doch nach der Wahl nur Sonderinteressen von Leuten vertreten, welche niemand gewählt hat. Und selbst die fähigsten Redner der sogenannten Opposition haben nicht einmal im Ansatz verstanden, worum es wirklich geht.

Es handelt sich hier gar nicht um Regierungsformen, sondern um eine neue Vision von der Geburt des Menschen

“… die Stadt gegen das Land, den Angestellten gegen den Beamten, den Handarbeiter gegen den Arbeiter der Stirne, den Bayern gegen den Preußen, den Katholiken gegen den Protestanten und sofort und umgekehrt …“

Aus Eine in vielen Aspekten tagesaktuelle Rede

Der Völkerstreit und der Haß untereinander …

Adolf Hitler Rede im Berliner Sportpalast 10.02.1933

Adolf Hitler spricht zu Frauen 1936

Adolf Hitler – Rede im Berliner Sportpalast 30.01.1940

Adolf Hitler — Reichstagsrede vom 19. Juli 1940

Adolf Hitler – Der Weg des Nationalsozialismus (Rede im Münchner Bürgerbräukeller, 08.11.1940)

Adolf Hitler – Rede vor den Arbeitern der Borsigwerke 10.12.1940

Unser Führer spricht

Adolf Hitlers letzte Rede vom 30. Januar 1945

Götterdämmerung, das Finale

„Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht.“

“… das gemeinsam geschaffene, mühsam erkämpfte, bitter erworbene, neue DEUTSCHE REICH …“

Deutschland, heiliges Deutschland

Gelöbnis

IN UNS DAS REICH

Die Botschaft vom Untersberg

Quelle : TB 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s