18. JANUAR – JAHRESTAG DER REICHSGRÜNDUNG VON 1871

18.Januar 2017

Heute ist der 146. Jahrestag der Reichsgründung durch Bismarck. Diese Gründung hatte aber einen grundlegenden Fehler:

Leider erfolgte 1871 nur die kleindeutsche Lösung ohne Deutsch-Österreich. So war es den deutschen Stämmen verwehrt, in einem geeinten REICH von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt zu leben und damit ihre wahre Größe zu entfalten.

Unser Führer hat in „Mein Kampf“ dazu klar Stellung bezogen und aufgezeigt, welche zwangsläufigen Konsequenzen sich daraus ergeben haben. Alle aufrechten Deutschen können deshalb nur diese klare Forderung stellen:

Wir fordern die Befreiung des deutschen Volkes, die Befreiung des derzeit von Fremdmächten besetzten Gebietes unserer deutschen Heimat, sowie die Wiederherstellung des deutschen Staates innerhalb der rechtmäßigen Reichsgrenzen.

Die DEUTSCHE OSTMARK  ist ganz klar Bestandteil des fortbestehenden DEUTSCHEN REICHES.

Eine der zahllosen Legenden und Lügen, welche seit 1945 in die Welt gebracht wurden, ist die, daß Österreich „des erste Opfer des nationalsozialistischen Deutschlands“ geworden wäre. Auch wenn es für einige Leute komfortabel erscheint, sich mit Lügen zu arrangieren, ist Weniges weiter von der Wahrheit entfernt als der österreichische Opfermythos.

Zu den wenigen wirklich demokratischen Entscheidungen im Sinne der Umsetzung des Volkswillens in der europäischen Geschichte gehört der Anschluß der DEUTSCHEN OSTMARK an das DEUTSCHE REICH 1938.

Es gibt heute viele auf Irrwege gebrachte Deutsche, die Vereinigungen wie „Freistaat Preussen“ oder „staatenlos.info“ anhängen. Was dazu zu sagen ist, habe ich in meinen Beitrag Vorsicht, Irreführung  dargestellt.

Was wir 1990 erlebt haben, war alles, nur keine Wiedervereinigung.

Die wirkliche DEUTSCHE WIEDERVEREINIGUNG, die Wiederauferstehung unseres HEILIGEN DEUTSCHEN REICHES, sie wird nun sehr bald zur

REALITÄT

https://www.youtube.com/shared?ci=vToRUnxPEgo

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s